Kontakt
Folgen Sie uns

So retten nachhaltige Handyhüllen die Welt (ein bisschen)

Wenn es um den Schutz deines Smartphones geht, ist eine passende Handyhülle unerlässlich. Die Wilma- und Pela-Cases bieten eine kompostierbare Alternative zu herkömmlichen Plastikhüllen. Doch was kann das umweltfreundliche Handy-Zubehör überhaupt? Hier verraten wir es dir.

iPhone-Hüllen von Pela

Der Erfinder des Pela Case ist ein Kanadier namens Jeremy Lang. Erschrocken von der Menge an Plastik an den Stränden Hawaiis machte sich Lang auf die Suche nach einem biologisch abbaubaren Ersatzprodukt zu herkömmlichem Plastik.

Nach einigem Experimentieren wurde er fündig. “Flaxstic” nannte er das Gemisch aus Biopolymeren und Flachsfasern, welches dem Pela-Case genügend Stabilität für einen optimalen Schutz verleiht.

Das Material besitzt einen grossen Vorteil gegenüber herkömmlichem Plastik: Es ist zu 100% kompostierbar. Das heisst, dass die Hüllen biologisch abgebaut werden, ohne schädliche Stoffe zu hinterlassen. Da für diesen Prozess genug Wärme benötigt wird, sollten die Handyhüllen nur im Bio-Komposter oder in einer industriellen Kompostieranlage entsorgt werden.

element.attributes.alt

Nach eigenen Angaben dauert die Zersetzung von Pela-Covern 6 Monate bis 3 Jahre. Herkömmlicher Plastik dagegen verschwindet auch nach 500 oder 1000 Jahren nicht wirklich. Wenn er nicht verbrannt oder recycelt wird, zerfällt er über hunderte von Jahren durch Witterung und andere äussere Einflüsse zu Mikroplastik.

Doch nicht nur durch das Kompostieren tust du etwas Gutes. Pela spendet 1% aller Verkäufe an umweltfreundliche Non-Profit-Organisationen wie Save the Waves, die für den Küstenschutz kämpfen. Oder Water.org, die sich überall auf der Welt für sauberes Trinkwasser einsetzen.

Wilma EcoCases

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt der schwedische Konzern Wilma. Im Kampf gegen die Plastikverschmutzung im Meer hat auch Wilma eine zu 100% kompostierbare Handyhülle entwickelt. Die Hülle besteht aus einem Gemisch von Polymilchsäuren (PLA) und dem Zungenbrecher Polybutylenadipat-Terephthalat (PBAT). Da auch diese Stoffe nur bei genügend Wärme zersetzt werden, sollte man auch diese Hüllen nur im Bio-Komposter oder einer industriellen Kompostieranlage entsorgen.

Wie Pela engagiert sich auch Wilma neben den Verkäufen für die Umwelt. Für jedes verkaufte Case spendet Wilma einen US-Dollar an Organisationen, die das Meer von Plastik befreien wollen.

Fazit

Die Handyhüllen von Pela und Wilma werden alleine nicht die Welt retten. Aber mit ihrem Angebot leisten sie einen Beitrag zu weniger Plastikmüll und noch wichtiger: Sie schützen dein Handy. Denn wenn du dein Handy möglichst lange nutzt, erzeugt das noch weniger Müll. Mit dem Kauf von Wilma- und Pela-Cases unterstützt du also schlussendlich mehr als Meer.

Verwandte Themen
Mit diesen neuen Smartwatches halten dich Apple und Samsung fit
Die neuesten Generationen der Smartwatches von Samsung und Apple sind vollgepackt mit hilfreichen Fe...
In diesen 7 Situationen brauchst du das Samsung Galaxy Fold
Mit dem Samsung Galaxy Fold ist ab heute endlich das erste faltbare Samsung-Handy in 13 ausgewählten...
Nachhaltiger Telefonieren – so fair ist das Fairphone 3
Die Elektronikindustrie nachhaltiger und fairer gestalten, das ist erklärtes Ziel einer niederländis...
Alter Knochen gegen iPhone 11 – für wen lohnt sich der Tausch?
Wie immer im September hat uns Tim Cook die neusten Errungenschaften aus der Apple-Schmiede präsenti...
Die 6 wichtigsten Antworten zum neuen Huawei Mate 30
Gestern hat Huawei in München seine neuste Smartphone-Generation vorgestellt: Das Huawei Mate 30 und...
5 wasserdichte Handys für deinen Badi-Sommer
Schutz gegen Wasser ist auch bei Smartphones zum Verkaufsargument geworden. Doch was bedeutet das ge...
3 kleine Smartphones und wieso sie vom Aussterben bedroht sind
Grösser ist immer besser. Das scheint derzeit die Devise in der Smartphone-Industrie zu sein. In die...
So schnell sind die ersten Smartphones mit 5G Technologie
Sowohl Smartphone-Hersteller als auch Provider rühren momentan kräftig die Werbetrommel, wenn es um ...
Die besten Smartphones der Mittelklasse
Weil nicht jeder sich das neuste und teuerste Smartphone leisten kann (oder will): Hier sind 5 Handy...
Handy-Akku schonen – so hält dein Smartphone länger durch
Ein kaputter Handy-Akku ist ein häufiger Grund, wieso Smartphones ersetzt werden müssen. Akkus sind ...
3 Fragen, die du vor dem Kauf von Bluetooth-Kopfhörern beantworten können solltest
Der Frühling steht in voller Blüte und bald kommt das warme Wetter zurück. Dabei darf natürlich der ...
Wird das Huawei P30 (Pro) dein neuer Begleiter?
Wir haben den Test gewagt.
Wie innovativ das Samsung Galaxy S10 ist? Wir sagen es dir
Das Samsung Galaxy S9 war letztes Jahr eines der erfolgreichsten Smartphones, die auf den Markt kame...
Lohnt sich das Honor View 20 für dich?
Das Honor View 20 macht eine gute Figur, aber ist es auch das richtige neue Handy für dich? Wir wage...
Für jeden Zweck die richtige Powerbank
Du suchst eine gute Powerbank? Bei uns erfährst du worauf es ankommt. Ein Foto knipsen, Nachrichten ...
Kommt das Google Pixel 3 in einer zusätzlichen Mittelklasse-Variante?
Anfang Oktober soll es soweit sein: Google stellt dann laut mehreren Medienberichten seine neusten S...
Gerüchte um neue AirPods
Alle Gerüchte rund um eine neue AirPods Generation. Nutzer der ersten AirPods fragen sich, wann die ...
Retro-Handys: Die Wiederbelebung der Klassiker
Kaum zu glauben, dass die Zeiten von Kult-Modellen wie dem Nokia 3310 oder 3330 bald zwanzig Jahre h...
Blumen waren gestern – schenke deinem Mami eine trendige Handyhülle!
Du brauchst noch eine Geschenkidee für den Muttertag? Bei uns erfährst du mehr über diesen besondere...
Fairphone 3: Wann kommt das neue Modell?
Gibt es bald ein Fairphone 3? Wir haben die Gerüchte und Fakten zusammengefasst. Erfahre wie der akt...
Die Robustheit in Form eines Handys: Outdoor-Smartphones
Outdoor Smartphones sind die idealen Begleiter bei Freizeitaktivitäten: Robust und mit vielen Funkti...