Kontakt
Folgen Sie uns

3 Fragen, die du vor dem Kauf von Bluetooth-Kopfhörern beantworten können solltest

Der Frühling steht in voller Blüte und bald kommt das warme Wetter zurück. Dabei darf natürlich der passende Sound nicht fehlen. Ob du die Musik über Bluetooth Kopfhörer oder deine Lautsprecher hörst, ob beim Relaxen oder beim Sport: Dein Musik-Player ist immer dabei. Deshalb kommen hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Kopfhörer.

Ganz kurz, bevor es losgeht:

Wir verlosen ein itStyle Over-Ear Bluetooth Headset mit Lautsprecherfunktion. Klick einfach auf den Link, um teilzunehmen. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 01.05.2019.

element.attributes.alt

Und jetzt zum Artikel:

Was ist der Unterschied zwischen In-Ear, On-Ear und Over-Ear-Kopfhörern?

  • In-Ear-Kopfhörer: Kleine aber feine Ohrstöpsel, die du leicht überall hin mitnehmen kannst und bequem in deine Hosentasche passen. Durch die Einführung des Kopfhörers ins Ohr, schirmen diese Kopfhörer Umgebungsgeräusche gut ab. Nachteil davon ist, dass die kleine Grösse meist nur eine begrenzte Soundqualität zulässt, was sich vor allem beim Bass bemerkbar macht. Alles in allem die perfekten Kopfhörer für Bewegung und Sport.
element.attributes.alt
  • On-Ear-Kopfhörer: Diese Kopfhörer liegen auf deinen Ohrmuscheln auf. Dank grösseren Hörern ist die Soundqualität einiges besser und trotzdem sind sie gut zu transportieren. Achte darauf, bequeme Kopfhörer auszuwählen, die nicht zu stark drücken. Alle Kopfhörer im Angebot von mobilezone wurden von uns übrigens auf Tragekomfort getestet 😉. Also alles in allem die perfekten Kopfhörer für unterwegs.
element.attributes.alt
  • Over-Ear-Kopfhörer: Da diese Kopfhörer dein Ohr umfassen, sind sie meist sehr bequem. Dabei werden Umgebungsgeräusche gut abgeschirmt und es ist eine hervorragende Soundqualität möglich. Diese Leistung braucht allerdings ihren Platz, weshalb Over-Ear-Kopfhörer meist grösser und schwerer sind. Alles in allem die perfekten Kopfhörer für Zuhause.
element.attributes.alt

Wofür brauche ich die Kopfhörer?

  • Beim Sport: Wenn du dich bewegst, sind vor allem Schweissresistenz und guter Halt wichtige Faktoren. Achte auf das Schutzzertifikat. Mindestens die Schutzklasse IPX4 für Schutz gegen Spritzwasser sollte es sein. Es kann von Vorteil sein, wenn sich die Kopfhörer direkt am Ohr steuern lassen und du nicht beim Rennen das Smartphone hervorkramen musst, um ein Lied zu überspringen. Sie sollten ausserdem nicht zu schwer sein (am besten In-Ear-Kopfhörer), sonst wird dein Nacken überproportional mehr trainiert als der Rest deines Körpers.
  • Beim Reisen: Fürs Zugfahren und Fliegen eignen sich Noise-Cancelling-Kopfhörer besonders, weil sie bei tiefen Frequenzen besonders effektiv sind. Beim Active Noise Cancelling (ANC) misst ein Mikrofon im Kopfhörer die Umgebungsgeräusche und kreiert invertierte Geräuschwellen (sogenannten Antischall), welche diese Umgebungsgeräusche so gut wie möglich in Echtzeit neutralisieren. Diese Technik findest du vor allem in Over-Ear- und In-Ear-Kopfhörern. Auch manche On-Ear-Kopfhörer unterstützen ANC. Aber Vorsicht auf längeren Zugreisen, denn ANC verbraucht auch mehr Akku.
  • Beim Musik-Produzieren: Studio Kopfhörer sind darauf ausgelegt, den Sound möglichst unverfälscht wiederzugeben, damit die Musik gut abgemischt werden kann. Wenn du gerne im Zimmer an eigenen Beats tüftelst, gibt es bereits günstige Einsteiger-Kopfhörer.

Wie viel dürfen die Bluetooth Kopfhörer kosten?

Selten ist die Preisspanne so gigantisch wie bei Kopfhörern. Von den erschwinglichen Stöpseln für 20 Franken bis zum mehreren hundert Franken teuren High-End-Gerät gibt es alles, was dein Herz begehrt. Um eine gute Preis/Leistung zu erhalten und keine überteuerte Ware zu kaufen, hier 5 Tipps, auf was du achten solltest:

  • aptX/AAC-Standard: Über die Zeit haben sich mehrere Audiocodecs für die Bluetooth-Übertragung von Musik etabliert. Dabei haben AAC und aptX in Punkto Soundqualität die Nase vorne, weil sie die verschiedenen Audiofiles sehr effizient komprimieren können. Bei der Lizenzfreien SBC-Kodierung ist der Qualitätsverlust spürbar höher. Auch wenn Bluetooth-Kopfhörer noch nicht ganz an die Soundqualität von Kabelkopfhörern rankommen, holst du mit aptX/AAC das Meiste aus der Klangqualität raus. Wenn der Sport viele schnelle Bewegungen und/oder Körperkontakt beinhaltet, sind In-Ear Kopfhörer die erste Wahl. Grosse Over-Ear-Kopfhörer lässt man da lieber Zuhause.
  • Bequemer Sitz auch über längere Zeit: Wenn du die Möglichkeit dazu hast, probiere die Kopfhörer erst einmal aus (zum Beispiel in einem unserer rund 120 Shops). Du wirst die Kopfhörer vermutlich stundenlang tragen, also unterschätze die Wichtigkeit des richtigen Sitzes nicht.
element.attributes.alt
  • Genügend Reichweite: Bluetooth lässt sich in drei Geräteklassen mit unterschiedlicher Reichweite einteilen. Die genaue Reichweite hängt allerdings noch von zahlreichen anderen Faktoren ab. Für optimale Leistung empfehlen wir die Klassen 1 oder 2, weil Kopfhörer der Klasse 3 auch leistungsmässig schnell an ihre Grenzen stossen.
    • Klasse 1: 100m allgemein, 100m im Freien
    • Klasse 2: 10m allgemein, 50m im Freien
    • Klasse 3: 1m allgemein, 10m im Freien
  • Unterstützte Bluetooth-Profile: Diese zeigen dir, welche Funktionen der Kopfhörer unterstützt. Sender (z.B. Smartphone) und Empfänger (z.B. Kopfhörer) müssen dabei dieselben Profile unterstützen. 
    • HFP (Hands Free Profile): kabellose Autotelefonie
    • HSP (Headset Profile): Sprachausgabe per Headset
    • AVRCP (Audio Video Remote Control Profile): Musik- oder Videosteuerung über Bluetooth
    • A2DP (Advanced Audio Distribution Profile): Übertragung von Audiodaten.
element.attributes.alt
  • Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit kann je nach Modell stark variieren. Kleinere Kopfhörer haben dabei oft weniger Kapazität als grösseres Zubehör. Je nach Häufigkeit der Nutzung und Lautstärke, mit der du Musik hörst, entlädt sich der Akku schneller. Der Beats Solo 3 Wireless soll etwa für ganze 40 Stunden halten und ist mit Schnellladefunktion schon nach 5 Minuten wieder für 3 Stunden einsatzbereit.

Schlussendlich ist es deine Entscheidung, wie viel du bereit bist für eine klare Klangqualität auszugeben. Wichtig ist, dass du deine Bedürfnisse kennst. Mit diesem Wissen bist du nun gewappnet, um dir den passenden Kopfhörer in unserem Shop zu finden. Viel Spass!

Verwandte Themen
Die besten Gadgets, um deine Neujahrsvorsätze einzuhalten
Willst du nach Neujahr fitter werden, nachhaltiger leben oder mehr Zeit für dich haben? Mit Gadgets ...
Welches Tablet passt zu dir?
Spielst du hin und wieder mit dem Gedanken, dir ein Tablet zu kaufen, weisst aber nicht, welches am ...
Mit diesen neuen Smartwatches halten dich Apple und Samsung fit
Die neuesten Generationen der Smartwatches von Samsung und Apple sind vollgepackt mit hilfreichen Fe...
In diesen 7 Situationen brauchst du das Samsung Galaxy Fold
Mit dem Samsung Galaxy Fold ist ab heute endlich das erste faltbare Samsung-Handy in 13 ausgewählten...
So retten nachhaltige Handyhüllen die Welt (ein bisschen)
Wenn es um den Schutz deines Smartphones geht, ist eine passende Handyhülle unerlässlich. Die Wilma-...
Nachhaltiger Telefonieren – so fair ist das Fairphone 3
Die Elektronikindustrie nachhaltiger und fairer gestalten, das ist erklärtes Ziel einer niederländis...
Alter Knochen gegen iPhone 11 – für wen lohnt sich der Tausch?
Wie immer im September hat uns Tim Cook die neusten Errungenschaften aus der Apple-Schmiede präsenti...
Die 6 wichtigsten Antworten zum neuen Huawei Mate 30
Gestern hat Huawei in München seine neuste Smartphone-Generation vorgestellt: Das Huawei Mate 30 und...
5 wasserdichte Handys für deinen Badi-Sommer
Schutz gegen Wasser ist auch bei Smartphones zum Verkaufsargument geworden. Doch was bedeutet das ge...
3 kleine Smartphones und wieso sie vom Aussterben bedroht sind
Grösser ist immer besser. Das scheint derzeit die Devise in der Smartphone-Industrie zu sein. In die...
So schnell sind die ersten Smartphones mit 5G Technologie
Sowohl Smartphone-Hersteller als auch Provider rühren momentan kräftig die Werbetrommel, wenn es um ...
Die besten Smartphones der Mittelklasse
Weil nicht jeder sich das neuste und teuerste Smartphone leisten kann (oder will): Hier sind 5 Handy...
Handy-Akku schonen – so hält dein Smartphone länger durch
Ein kaputter Handy-Akku ist ein häufiger Grund, wieso Smartphones ersetzt werden müssen. Akkus sind ...
Wird das Huawei P30 (Pro) dein neuer Begleiter?
Wir haben den Test gewagt.
Wie innovativ das Samsung Galaxy S10 ist? Wir sagen es dir
Das Samsung Galaxy S9 war letztes Jahr eines der erfolgreichsten Smartphones, die auf den Markt kame...
Lohnt sich das Honor View 20 für dich?
Das Honor View 20 macht eine gute Figur, aber ist es auch das richtige neue Handy für dich? Wir wage...
Für jeden Zweck die richtige Powerbank
Du suchst eine gute Powerbank? Bei uns erfährst du worauf es ankommt. Ein Foto knipsen, Nachrichten ...
Kommt das Google Pixel 3 in einer zusätzlichen Mittelklasse-Variante?
Anfang Oktober soll es soweit sein: Google stellt dann laut mehreren Medienberichten seine neusten S...
Gerüchte um neue AirPods
Alle Gerüchte rund um eine neue AirPods Generation. Nutzer der ersten AirPods fragen sich, wann die ...
Retro-Handys: Die Wiederbelebung der Klassiker
Kaum zu glauben, dass die Zeiten von Kult-Modellen wie dem Nokia 3310 oder 3330 bald zwanzig Jahre h...
Blumen waren gestern – schenke deinem Mami eine trendige Handyhülle!
Du brauchst noch eine Geschenkidee für den Muttertag? Bei uns erfährst du mehr über diesen besondere...
Fairphone 3: Wann kommt das neue Modell?
Gibt es bald ein Fairphone 3? Wir haben die Gerüchte und Fakten zusammengefasst. Erfahre wie der akt...
Die Robustheit in Form eines Handys: Outdoor-Smartphones
Outdoor Smartphones sind die idealen Begleiter bei Freizeitaktivitäten: Robust und mit vielen Funkti...